WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
04 Mai

Unbelehrbare Schwarzfahrer

Anlässlich einer Fahrkartenkontrolle in einem Linienbus der INVG am Mittwochnachmittag konnten zwei ukrainische Fahrgäste keine Fahrkarten vorweisen. Als die hinzugerufenen Polizeibeamten die Identität der alkoholisierten Männer überprüfen wollten, begann der Jüngere zu randalieren. Als Folge wurde der 35-Jährige in Gewahrsam genommen.

Dies wiederum missfiel dessen Begleiter, der sich ebenfalls zur Polizeidienststelle begab und vehement die Freilassung seines Freundes forderte. Als der 46-Jährige die Dienststelle trotzt Aufforderung nicht verließ und den Parteiverkehr behinderte, wurde er ebenfalls in Arrest genommen.

Nach Entlassung aus dem Arrest kam es noch in derselben Nacht zu einem weiteren Polizeieinsatz wegen der Genannten. Gegen 04.20 Uhr hatte das Duo ein Taxi bestellt. Mittlerweile hatten die Männer ihren Alkoholpegel allerdings soweit gesteigert, dass ihnen die Anschrift ihrer Wohnung und auch der Weg dorthin entfallen war. Nachdem sie den Fahrer etwa zwei Stunden lang durch Ingolstadt gelotst hatten, weigerten sich die Ukrainer zu allem Überfluss, die entstandenen Fahrtkosten in Höhe von knapp 90.-Euro zu bezahlen. Der entnervte Taxifahrer lieferte sie schließlich wieder bei der Polizeidienststelle ab.
Letztendlich landeten die beiden Männer ein zweites Mal in der Arrestzelle.

Sie müssen sich nun wegen Erschleichen von Leistung und Leistungskreditbetrug verantworten.

Deine Meinung