WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
20 Sep

Unfälle mit Radfahrer im Ingolstädzer Stadtgebiet

Eine 61-jährige Frau befuhr mit ihrem Rad den Mitterweg in südliche Richtung. Auf Höhe des Oberen Graswegs missachtete sie die Vorfahrt eines von rechts kommenden Pkw, der von einer 64-jährigen Frau gesteuert wurde. Durch den Zusammenstoß stürzte die Radlerin und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Der Sachschaden am Pkw wird auf 3000 Euro geschätzt, der Schaden am Rad beträgt 100 Euro.

Ein 11-jähriger Schüler befuhr mit seinem Rad die Gaimersheimer Straße, als ihm plötzlich eine mitgeführte Plastiktüte in die Speichen des Vorderrad geriet und dieses blockierte. Der Schüler stürzte und zog sich Prellungen zu, am Fahrrad entstand geringer Schaden.

Ein 14-jähriger Schüler überholte auf der Neuburger Straße mit seinem Fahrrad einen 39-jährigen Radfahrer recht. Genau zu diesem Zeitpunkt wollte der 39-jährige nach rechts abbiegen, wodurch die beiden kollidierten und von ihren Rädern stürzten. Während der Schüler unverletzt blieb, erlitt der Abbieger Schürfwunden.

Eine 49-jährige Frau befuhr mit ihrem Fahrrad die südliche Unterführung der Münchner Straße, als sie von einem 61-jährigen Radler beim Überholvorgang touchiert wurde. Beide stürzten daraufhin zu Boden, wobei sich die Frau eine Gehirnerschütterung zuzog, der Mann blieb unverletzt. Der Schaden an beiden Rädern beträgt jeweils 50 Euro.

Ein 51-jähriger fuhr mit seinem Pkw von einer Grundstückszufahrt in die Straße Mailinger Spitz ein und übersah dabei einen 61-jährigen Radfahrer, der auf der Straße in Richtung Auwaldsee unterwegs war. Der Radler stürzte und zog sich Prellungen zu. Der Sachschaden an Pkw beträgt 2500 Euro, am Rad 100 Euro.

Ein 24-jähriger Radfahrer übersah beim Überqueren der Esplanade einen herannahenden Pkw Audi, dessen 25-jährige Fahrerin einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden konnte. Der Radler zog sich leichte Verletzungen zu, der Gesamtschaden am Pkw wird auf 5000 Euro geschätzt, das Rad blieb unbeschädigt.

Deine Meinung