17 Feb

Unfall mit 8 Pkw, 2 Leichtverletzten und ca. 60.000 Euro Sachschaden auf der Autobahn A9

Ca. 500 m vor dem Fahrbahnteiler am Beginn des Kindinger Berges kam es zu Stauungen. Eine 34-jährige aus dem Lkr. Würzburg erkannte dies offenbar zu spät, bremste und wechselt mit ihrem Pkw Skoda Oktavia vom mittleren auf dem linken Fahrstreifen unmittelbar vor dem dort mit seinem Pkw Toyota Corola fahrenden 60-jährigen Belgier, so dass dieser auffuhr.

Daraufhin kam die 34-jährige wieder nach rechts, dabei streifte sie zwei auf dem mittleren Fahrstreifen fahrende Pkw und stieß dann noch gegen den Pkw VW-Passat eines 48-jährigen aus Jena. Der 42-jährige Nürnberger dessen BMW 5er zuvor vom Pkw Skoda der 34 jährigen gestreift wurde, kam auf dem mittleren Fahrstreifen zum Stehen. Dort fuhr ihm der nachfolgende auf, ebenso wie zwei weitere die nacheinander auffuhren.

Bis auf 2 Fahrzeuge waren alle anderen nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Leicht verletzt wurden die 34-jährige Skodafahrerin und der 48-jährige Passatfahrer.

Beide kamen zu ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der Sachschaden betrug ca. 60.000 Euro. Es kam zu Stauungen bis gegen 15.30 Uhr auf einer Länge von bis zu 12 km.

Deine Meinung