WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
26 Mrz

Unfallfluchten im Dienstbereich der PI Aichach

Am Samstag, den 25.03.2017 gegen 10:30 Uhr kippte ein ca. 65 jähriger Radfahrer in der Oskar-von-Miller-Straße 3, welcher den dortigen Gehweg in Richtung Münchener Straße befuhr, gegen einen geparkten blauen Augsburger BMW. Der geparkte BMW wurde an der hinteren rechten Seite nicht unerheblich verkratzt. Ein Anwohner bemerkte den Vorfall und kam dem betagten Radfahrer zu Hilfe.

Dieser lehnte jedoch jegliche Hilfe ab, reißt sich letztendlich vom Anwohner los und fuhr einfach weiter. Die vom Radfahrer gegenüber dem Anwohner hinterlassenen Personalien entsprachen, laut nachfolgender Überprüfung der aufnehmenden Polizeistreife, nicht der Wahrheit.

Der betagte männliche Radfahrer war mit einem goldfarbenen Fahrrad, ohne Schaltung jedoch mit Fahrradkorb unterwegs und wird wie folgt beschrieben:
Zirka 65 Jahre alt; etwa 190 cm groß; schlanke, hagere Figur; west-/nordeuropäische Erscheinung; grau-meliertes dünnes/lichtes und kurzes Haar mit hoher Stirn, sowie ein ovales, blasses, faltiges Gesicht mit dünnen schmalen Lippen und unrasierten, bzw. 3-Tage-Bart. Der unfallflüchtige Radfahrer sprach bayerischen Dialekt und trug eine hellblaue, verwaschene Jeans, einen ockerfarbenen Mantel bis zu den Knien, sowie eine dunkelblaue Schirmmütze.

Insgesamt beschrieb der Anwohner den Radfahrer als eher ungepflegt. Der Sachschaden an dem geparkten BMW wird auf ca. 1000,- Euro geschätzt. Ob der flüchtige Radfahrer durch den Sturz verletzt wurde konnte nicht geklärt werden.

Aichach-Ecknach – Ebenfalls am Samstag, den 25.03.2017 im Zeitraum von ca. 14:15 bis 15:30 Uhr ereignete sich auf dem OBI-Parkplatz in der Industriestraße eine Unfallflucht. In dem Zeitraum wurde ein dort auf dem Kundenparkplatz parkender silberner Ford, Focus aus dem Dachauer Landkreis an der linken Seite, vermutlich beim Ausparken durch ein anderes unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Der Unfallverursacher hinterließ keine Nachricht und kümmerte sich auch nicht um den entstanden Sachschaden an dem geparkten Fahrzeug. Dieser wird laut Angaben des Geschädigten auf mindestens 800,- Euro geschätzt.

Aichach – Erneut am Samstag, den 25.03.2017 in dem Zeitraum von ca. 16:00 bis 17:35 Uhr wurde beim Stadtplatz 37 ein dort geparkter, schwarzer Mercedes GLK aus dem Dachauer Landkreis am hinteren rechten Stoßfänger angefahren. Der unbekannte Unfallverursacher hinterließ auch keine Nachricht am geparkten Mercedes und kümmerte sich auch sonst nicht um den entstanden Sachschaden. Dieser wird auf ca. 1000,- Euro geschätzt.

Sachdienliche Hinweise zu den vorgenannten Unfallfluchten werden unter der Telefonnummer 08251/8989-11 an die Polizei Aichach erbeten.

Deine Meinung