WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
06 Jan

Vater und Sohn prügeln sich

Gewaltigen Streit gab es zwischen Vater und Sohn in einem Fremdenzimmer einer Schrobenhausener Gaststätte, der für den Sohn im Krankenhaus endete. Nach einer anfänglichen verbalen Auseinandersetzung zwischen dem 64-jährigen aus Schmalkalden und seinem 20-jähirgen Sohn, welcher keinen festen Wohnsitz hat, kam es zu gegenseitigen Faustschlägen.

Die Angestellte des Lokals wurde durch die Hilferufe des Vaters auf die Auseinandersetzung aufmerksam, holte den Wirt hinzu, welcher mit einem Zweitschlüssel die Zimmertür öffnete. Der Wirt ging sofort zwischen die beiden Streithähne, trennte sie und rief die Polizei. Beim Eintreffen der Beamten war der 20-jährige Wohnsitzlose gerade wieder in Begriff auf seinen Vater loszugehen, so dass dieser mittels körperlicher Gewalt durch die Polizisten zu Boden gebracht und dort fixiert wurde. Da beide Kontrahenten blutige Wunden im Gesichtsbereich aufwiesen und zudem noch stark alkoholisiert waren, wurde sowohl ein Rettungswagen, als auch eine weitere Streifenbesatzung zur Unterstützung angefordert.

Der Vater durfte mit 1,36 Promille nach erster ärztlicher Erstversorgung von Wunden und Prellungen auf eigene Verantwortung im Zimmer verbleiben, sein Sohn kam 1,98 Promille unter Polizeibegleitung im Rettungswagen zur Behandlung seiner Verletzungen ins Schrobenhausener Krankenhaus.

Deine Meinung