27 Jan

Verbotener Spaß auf dem Eis

Ungebetene Gäste wurden Donnerstagnachmittag (26.01.17) auf dem Gelände des Freibades in Eichstätt entdeckt und zur Anzeige gebracht. Gegen 17.20 Uhr wurden durch einen Angestellten der Stadtwerke zwei Mädchen im Alter von 17 Jahren im Freibad angetroffen.

Diese fuhren in einem der Becken auf dem gefrorenen Wasser Schlittschuh. Daraufhin wurde der verbotene Spaß beendet und die Polizei verständigt, da sich die Mädchen dort unberechtigt aufhielten. Da durch die Verantwortlichen Strafantrag gestellt wurde, müssen sich die Mädchen nun wegen Hausfriedensbruch verantworten.

Deine Meinung