WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
17 Jun

Verhütete Trunkenheitsfahrt in Donauwörth

Am Samstagmorgen um 04.00 Uhr wurde die Polizei verständigt, weil ein 42jähriger, stark angetrunkener Mann in Donauwörth mit seinem Pkw wegfahren wollte. Beim Eintreffen der Polizeistreife befand sich der betrunkene Mann vor seinem Porsche und wurde von Bekannten daran gehindert, nach Hause ins benachbarte Baden-Württemberg zu fahren.

Offensichtlich war er auf Grund seiner Alkoholisierung zuvor gestürzt und hatte sich blutende Kopfverletzungen zugezogen, weshalb der Rettungsdienst verständigt werden musste. Widerwillig ließ er die Untersuchungen über sich ergehen und wurde vom Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht.

Zuvor wurde jedoch sein Porscheschlüssel sichergestellt, um die Trunkenheitsfahrt zu unterbinden. Hierbei wurde der 48jährige nach seinen Personalien befragt. Da er diese verweigerte, wurde er darauf hingewiesen, dass er eine Ordnungswidrigkeit begehe. Dem entgegnete der extrem uneinsichtige Mann, dass ihm dies „scheiß egal“ sei da er sowieso genügend Geld habe um alles zu bezahlen.

Letztendlich erschien er dann auch noch um 06.30 Uhr bei der Polizeidienststelle und wollte seinen Porscheschlüssel abholen. Da er zu diesem Zeitpunkt aber noch über 1,6 Promille intus hatte, wurde ihm dieser natürlich nicht ausgehändigt.

Deine Meinung