13 Feb

Verkehrsunfall auf der B300

Eine 24jährige Frau aus Ingolstadt befuhr zum Unfallzeitpunkt mit ihrem Opel Corsa die B300 in Fahrtrichtung Ingolstadt. Zwischen den Anschlussstellen Schrobenhausen Mitte und Mühlried kam sie vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und prallte zweimal gegen die rechte Leitplanke und kam schließlich entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen.

Am Pkw der jungen Frau entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 4000,- Euro. Es wurde insgesamt drei Leitplankenfelder beschädigt.

Die Fahrerin wurde vor Ort von den anwesenden Rettungskräften untersucht, sie hatte sich aber glücklicher Weise keine Verletzungen zugezogen.

Die Feuerwehr war mit ca. 20 Einsatzkräften vor Ort.

Deine Meinung