16 Feb

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person auf der Luitpoldstraße

Gestern gegen 13.15 Uhr, stand eine 60-jährige Frau aus Karlshuld mit ihrem Fahrzeug verkehrsbedingt im Stau. Zur gleichen Zeit wollte ein 35-jähriger Neuburger mit seinem Kombi rückwärts aus einer Grundstückseinfahrt auf die Fahrbahn einfahren. Zu diesem Zweck bediente sich der 35-jährige noch eines 42-jährigen Bekannten, der als Einweiser fungierte.

Beim Ausfahren wollte der Einweiser seinen Bekannten noch auf die hinter ihm stehende Pkw-Fahrerin hinweisen. Es kam jedoch zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wodurch die Heckscheibe des rückwärts fahrenden Kombi zerbrach.

Der Einweiser wurde durch herumfliegende Glassplitter leicht verletzt, beide Fahrzeugführer blieben unverletzt. Der Sachschaden wird auf rund 1100 Euro beziffert.

Deine Meinung