19 Mai

Waldbrand im Raum Schrobenhausen – Nachtrag

Wie berichtet war am Donnerstag, 18.05.2017, gegen 12:50 Uhr in einem Waldgebiet bei Halsbach an der Landkreisgrenze eine Fläche Jungholz in Brand geraten, was zu einem Großeinsatz von Feuerwehren aus den umliegenden Orten führte. Trotz schwieriger Bedingungen bei der Löschwasserversorgung konnten die Flammen von den eingesetzten Feuerwehren unter Kontrolle gebracht und der Brand gelöscht werden.

Die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache hat die Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt übernommen. Die Spezialisten der Brandfahndung untersuchten im Verlauf des Freitags intensiv den Brandort nach Hinweisen und Spuren im Hinblick auf die Brandentstehung. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse bieten keine eindeutigen Hinweise auf eine vorsätzliche Brandlegung. Die fahrlässige Verursachung des Brandes, beispielsweise durch eine weggeworfene Zigarette, wird seitens der Brandfahnder jedoch für möglich gehalten.

Wer am Donnerstag im Bereich des betroffenen Waldstücks Wahrnehmungen gemacht hat, die in Zusammenhang mit dem Brand stehen könnten, ist aufgerufen sich unter der Telefonnummer 0841/9343-0 bei der Polizei zu melden.

Deine Meinung