WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
25 Aug

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte u.a.

Einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Schrobenhausen fiel auf der B 300 ein Pkw, Opel mit entstempelten Kennzeichen auf. Als der Fahrer einer Kontrolle unterzogen werden sollte, flüchtete er von der B 300 auf die ND 4 in Richtung Maria Beinberg. Der Pkw konnte nach kurzer Verfolgung angehalten werden. Bei der Kontrolle schlug der Fahrer plötzlich auf einen der beiden kontrollierenden Beamten ein und wehrte sich gegen die nunmehr angekündigte Festnahme heftig.

Nachdem der Mann gefesselt werden konnte, stellte sich heraus, dass der Pkw nicht zugelassen war. Der Fahrer, ein 36-jähriger Mann ist ohne festen Wohnsitz. Er ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Des Weiteren fanden sich im Pkw mehrere Gramm Betäubungsmittel Christal Meths. Weiter wurde festgestellt, dass er aktuell zur Festnahme wegen fortgesetztem Fahren ohne Fahrerlaubnis ausgeschrieben ist.

Da der Mann offensichtlich unter Drogeneinfluss stand musste er sich im Krankenhaus Schrobenhausen einer Blutentnahme unterziehen. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Festnahme an. Der Mann wird wegen des bestehenden Haftbefehls und wegen des erneuten Vorfalls dem Haftrichter vorgeführt. Der Polizeibeamte wurde durch die Attacke verletzt und musste sich in ärztliche Behandlung begeben.

Deine Meinung