WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
03 Jan

Witterungsbedingte Unfälle im Dienstbereich der Polizei Aichach

Obergriesbach – Ein 50-jähriger Audi-Fahrer war gestern Abend gegen 16.30 Uhr auf der Kreisstraße AIC 10 unterwegs und wollte eigentlich an der Einmündung der Stefanstraße in den Ort abbiegen. Dabei hatte er jedoch die Mündestelle übersehen und war eigentlich für den Abbiegevorgang zu schnell. Als er dennoch versuchte abzubiegen, rutschte er aufgrund der Schneeglätte über die Kreuzung gegen einen Leitpfosten und eine Hecke. Es entstand geringer Sachschaden und kein Personenschaden.

Rehling – Ein 27-jähriger Mann aus dem südlichen Landkreis Augsburg war gegen 17.00 Uhr auf der Kreisstraße AIC 8 unterwegs. Auf Höhe der Rehlinger Straße kam der Mann dann in einer 90-Grad-Linkskurve auf schneeglatter Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen an der Mündestelle wartenden Pkw. Es entstand ein Sachschaden von etwa 4000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden.

Inchenhofen / Unterbachern – Heute Früh gegen 05.45 Uhr entdeckte ein Verkehrsteilnehmer an der Kreisstraße AIC 1 auf Höhe von Unterbachern einen im Straßengraben auf dem Dach liegenden VW Caddy und verständigte die Polizei Aichach. Ermittlungen ergaben schließlich, dass ein 49-jähriger Mann aus dem angrenzenden Landkreis Neuburg-Schrobenhausen kurz zuvor alleinbeteiligt auf schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern geraten und anschließend auf dem Dach gelandet war. Er hatte sich unverletzt aus dem Pkw befreien können und hatte die Unfallstelle bereits verlassen, um sich um die Beseitigung des Fahrzeugs zu kümmern. Es entstand ein Sachschaden von etwa 6000 Euro.

Deine Meinung