WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
04 Mai

Wohnhausbrand in Blossenau – 80.000 Euro Schaden

polizei_donauwoerthAm Mittwochvormittag kam es in Blossenau zum Brand eines Wohnhauses. Der 65jährige Geschädigte war gegen 10.30 Uhr mit Rasenmähen beschäftigt, als er eine starke Rauchentwicklung aus dem Keller bemerkte. Er holte daraufhin sofort seine Ehefrau und die 87jährige Oma aus dem Haus und alarmierte dann die Feuerwehr.

Nach ersten Feststellungen war wohl die Waschmaschine im Keller auf Grund eines technischen Defekts in Brand geraten. Zusammen mit einer eingebauten Sauna entstand ein starkes Feuer, das zu einer massiven Verrußung des gesamten Hauses führte.

Rauchmelder hätten möglicherweise eine noch frühere Entdeckung des Brandes ermöglicht. Die drei Bewohner zogen sich leichte Rauchgasvergiftungen zu, konnten aber ambulant behandelt werden.

Die alarmierten Feuerwehren aus Tagmersheim, Blossenau, Rögling, Monheim und Wemding waren mit ca. 60 Mann im Einsatz und konnten ein Ausbreiten der Flammen auf den Rest des Hauses verhindern. Der Sachschaden wird dennoch auf ca. 80.000 € geschätzt.

Deine Meinung