15 Feb

Wohnungsinhaberin bei Brand verstorben

Harburg – Gestern gegen 15.45 Uhr kam es in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses zu einem Brandausbruch. Die schnell eingetroffene Feuerwehr konnte den Brandherd in der Küche der Wohnung ausmachen und zügig löschen.

In der Küche wurde die Inhaberin der Wohnung, eine 81-jährige Frau, reglos auf dem Boden liegend aufgefunden. Sie konnte zunächst durch Ersthelfer und die eingesetzten Rettungskräfte erfolgreich reanimiert und in ein Krankenhaus verbracht werden, wo sie jedoch wenig später – vermutlich an den Folgen einer Rauchgasintoxikation – verstarb.

Die Kripo Dillingen hat die Ermittlungen übernommen und geht derzeit nicht von Fremdverschulden aus.

Als Brandursache kommt nach jetzigem Ermittlungsstand ein technischer Defekt an einem elektronischen Küchengerät in Betracht. Um die Brandursache abschließend zu klären, wurde ein Gutachter des LKA hinzugezogen.

Deine Meinung