WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
26 Apr

Zwei Arbeiter bei Betriebsunfall in Eitensheim verletzt

polizei_eichstättMit mittelschweren Verletzungen wurden Montagabend (25.04.16) zwei Arbeiter nach einem Betriebsunfall in Eitensheim ins Klinikum gebracht. Die Polizei ermittelt nun gegen den 47-jährigen Vorarbeiter wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Gegen 19.10 Uhr waren die 27 und 31 Jahre alten Arbeiter aus dem Landkreis Eichstätt mit Abrissarbeiten auf einer Baustelle an der Haderstraße beschäftigt. Hierzu standen sie auf einem Gerüst, das mit Dielenbrettern ergänzt wurde.

Während die beiden Arbeiter am Giebel des Hauses beschäftigt waren, brach die Diele unter den Arbeitern auseinander und die beiden Männer stürzten etwa fünf Meter in die Tiefe.

Der 31-Jährige zog sich nach ersten Erkenntnissen Fuß- und Armverletzungen zu. Bei dem 27-Jährigen wurden eine gebrochene Rippe und zahlreiche Abschürfungen festgestellt. Durch die Polizei wurden die Arbeiten am Gerüst eingestellt.

Der verantwortliche Vorarbeiter, ein 47-jähriger Mann aus dem Landkreis Eichstätt, muss nun mit einem Strafverfahren rechnen.

Deine Meinung