05 Apr

Zwei Verkehrsunfälle mit Verletzten

Ein 18jähriger Fahranfänger fuhr mit seinem Pkw am Dienstag, den 04.04.17, gegen 17:00 h, auf der Staatsstraße 2047 von Klingen kommend, in Richtung Altomünster. Ca. 600 m nach dem Ortsende von Klingen kam dieser in einer leichten Rechtskurve ohne Fremdverschulden nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit seinem Fahrzeug im angrenzenden Feld.

Der junge Mann zog sich dabei diverse Prellungen und eine Kopfplatzwunde zu und musste mit dem BRK ins Krankenhaus Aichach gebracht werden. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2000,- Euro.
Die freiwilligen Feuerwehren von Aichach und Klingen übernahmen während der Unfallaufnahme die erforderlichen Verkehrsregelungen.

Aichach / Oberbernbach – Am Dienstag, den 04.04.17, fuhr ein 44-jähriger Mann gegen 20:45 h mit seinem Pkw auf der Staatsstraße 2047, von Oberbernbach kommend, in Richtung Motzenhofen. Unmittelbar nach dem Ortsende von Oberbernbach scherte dieser trotz Sichtbehinderung vor einer Kuppe nach links aus und wollte zwei vor ihm fahrende Fahrzeuge überholen. Aufgrund eines entgegenkommenden Fahrzeugs lenkte dieser wieder nach rechts und versuchte, zwischen den beiden zu überholenden Fahrzeugen einzuscheren. Dabei verlor der 44-Jährige die Kontrolle über seinen Pkw, schleuderte nach links über die Gegenfahrbahn und überschlug sich im dortigen Feld. Einer sofort eingeleiteten Vollbremsung des Entgegenkommenden war es letztendlich zu verdanken, dass ein Frontalzusammenstoß verhindert werden konnte. Der Unfallverursacher und dessen Beifahrer zogen sich leichte Verletzungen zu. Beide wurden zur ärztl. Behandlung ins Krankenhaus Aichach gefahren. Am Fahrzeug des Verursachers entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10000,00 Euro. Die drei anderen beteiligten Fahrzeuge blieben unbeschädigt.

Deine Meinung